x

T{title}

T{text}

x

T{title}

T{text}

x

T{title}

T{text}

  • Dienstag, 7. Dezember 2021 18:12
08 Oktober
News

Gründung der Raidgilde Rebellious

Oblom 1 Kommentar
Die Raidgemeinschaft "Rebellious" entstand spontan Nachts im einem Teamspeakgespräch unter: Oblom, Syphe, Korsakoff, Vipera, Blutschwur, Venmoner, Moriaan, Tür und Knauf.
 
Eine Woche zuvor hatten wir einen erfolgreichen MC-Random-Raid gestartet und legten 8 Bosse ohne Probleme. Leider konnten wir wegen fehlendem Wasser nicht die letzten zwei Bosse legen.

Das Feedback von den Random-Raider schlug ein wie ein Bombe und folgende Fragen kamen:

  • Wann ist der nächste MC-Raid?
  • Es hat mir sehr viel Spaß gemacht
  • Alles war so strukturiert und organisiert
  • Tolle Raidleitung und Atomsphäre
  • Auch nicht 60er wurden mitgenommen
  • Faire und Transparente Lootverteilung
 
Nach dem tollen Feedback von den vielen Spielern entschlossen wir uns eine Raidgemeinschaft zu gründen.
 
Vielen Dank für die Unterschriften:
 
Oblom, Koraskoff, Syphe, Vipera, Xylon, Blutschwur, Shanja, Moriaan, Knauf, Tür, Vater, Blitzie, Ksch, Manta, Venmoner und Norbertha.   
 
Am 08.10.2019 um 20:10 wurde die Gilde gegründet.
 
Mehr über die Werte und Visionen von der Gilde Rebellious hier: Click
 

24 Januar
News

Naxxramas *15/15*

Tür 0 Kommentare

Naxxramas 15/15


Nun ist es so weit: Rebellious hat bosstechnisch alles im Classic-Content erreicht, was es zu erreichen gibt.


Beide Raidgruppen haben Kel'Thuzad in der 7. ID gelegt.

Am Montag, 18.01.2021 um 23:11 Uhr hat die Raidgruppe Maexxna Kel'Thuzad zur Strecke gebracht und am Dienstag, 19.01.2021 um 20:15 Uhr hat auch Team Saphiron ihn dem Erdboden gleich gemacht. 



08 Dezember
News

Naxxramas *10/15*

Oblom 1 Kommentar

Fünf Jahre sind seit dem letzten Krieg vergangen...


Zehntausende mussten dabei ihr Leben lassen. Doch die Bedrohung wurde niemals gänzlich ausgelöscht. Der Lichkönig verbreitet erneut Angst und Schrecken... und sein getreuer Jünger, Kel'Thuzad, zieht seine Truppen für einen weiteren Angriff auf das Land zusammen. Doch die vereinigte Macht der Argentumdämmerung und des Scharlachroten Kreuzzugs wird das nicht zulassen.

Hoch über den Pestländern schwebt die Nekropole Naxxramas, die Kel'Thuzad, einem der mächtigsten Offiziere des Lichkönigs, als Heimstatt dient. Schrecken der Vergangenheit und noch unbekannte Grauen warten darauf, auf die Welt losgelassen zu werden, während sich die Diener der Geißel auf ihren Ansturm vorbereiten. Bald wird die Geißel erneut marschieren.

Der Zugang befindet sich in den Östlichen Pestländern in Form von einer Art Portal inmitten des Pestwalds oder direkt in Stratholme, östlich vor dem Schlachthaus des Baron Totenschwur. Um Zugang zu bekommen, benötigt es sehr seltene und teure Materialien und bisher wurde jeglicher Versuch dort hineinzugelangen von den magischen Schutzzaubern, die über das Runenportal verhängt wurden, zunichte gemacht.


Quelle

 

In der ersten ID konnten wir folgende Bosse legen:

Gruppe Maexxna

Noth, Anub'Rekhan, Faerlina, Maexxna, Flickwerk, Grobbulus, Heigan, Razuvious

Logs Freitag Logs Montag

Gruppe Saphiron

Anub'Rekhan, Faerlina, Maexxna, Noth, Heigan, Flickwerk, Grobbulus, Gluth, Thaddius, Razuvious

Logs Sonntag Logs Dienstag_1 Logs Dienstag_2


Vielen Dank an alle Streamer und Video-Ersteller!!

Kidokaa (Druide OT Gruppe Saphiron)

Oblom (MT Gruppe Saphiron, Khadim Heiler Gruppe Maexxna)

Hyriphor (Jäger Gruppe Saphiron, Video: nur Heigan)

Syphe (Paladin Gruppe Saphiron)

22 November
News

16 Fesseln und 6 Augen für ein Hallelujah

Oblom 0 Kommentare

Rebellious im Glückswahnsinn

Innerhalb von 40 IDs konnten wir 16 Fesseln aus dem Geschmolzenen Kern erbeuten. Wir konnten es selber kaum glauben, aber es ist wahr. 2x2 Fesseln in einer ID.
 
 
Fesseln:
 
   Oblom: Garr + Geddon | 06.10.2019 | 23.02.2020 fertiggestellt
   Osconty: Garr + Geddon | 19.11.2019 | 09.03.2020 fertiggestellt
   Spootty: Garr 05.11.2019 | Geddon 02.01.2020
   Gradler: Geddon 27.11.2019 | Garr 16.03.2020 | 25.03.2020 fertiggestellt
   Fi: Geddon 24.02.2019 | Garr 27.07.2020 | 05.08.2020 fertiggestellt
   Bolden: Geddon 22.03.2019 | Garr 29.03.2020 | 29.03.2020 fertiggestellt
   Zquare: Garr 18.08.2020 | Geddon 06.09.2020 | 06.09.2020 fertiggestellt
   Neovish: Geddon 18.10.2020 | Garr 29.11.2020 | 29.11.2020 fertiggestellt
 
Augen:
 
   Syphe: 02.02.2020
   Abuk: 24.02.2020
   Neorix: 31.05.2020
   Parzivall: 01.06.2020
   Oblom: 16.06.2020
    Vipera: 28.09.2020
 
Wir wünschen euch viel Erfolg bei 100 Arkanitbarren zu farmen. Sie haben in Summen einen Wert von 8.500g. Die restlichen Materialien werden von der Gildenbank gestellt.

30 August
News

Ahn'Qiraj *9/9*

Tür 3 Kommentare

Auf dem antiken Kontinent Kalimdor befand sich im Zentrum der Brunnen der Ewigkeit.
Aus diesem magischen Äther wurden die Silithiden geboren und als der gefallene Alte Gott C'Thun ihr Erscheinen erkannte, erschuf er aus den Silithiden Avatare nach seinem Bild.
Diese Avatare wurden die Azi Aqir genannt, die sich später in die Qiraji und die Neruber aufspalteten.

Die Qiraji arbeiteten fieberhaft daran, eine Streitmacht aufzubauen, die mit den Silithiden als ihren Günstlingen, fähig war die Welt, die ihren Gott verraten wollte, in Schutt und Asche zu legen. Die große Tempelstadt Ahn'Qiraj wurde im südlichen Silithus erschaffen, um ihre wachsenden Armeen zu beherbergen und sie auf die Ankunft von C'Thun vorzubereiten. Die Qiraji verbrachten tausende von Jahren damit, ein Armee aufzubauen, die fähig war, in ganz Kalimdor methodisch Rache zu üben.
Nur die Nachtelfen, die einst Silithus bewohnten, standen in ihrem Weg.

Der Krieg der Sandstürme begann. Jeder fähige Nachtelf beteiligte sich daran und zusammen schmiedeten sie einen Feldzug, um Silithus wiederzuholen.
So trugen die Nachtelfen und die vier Drachenschwärme in den letzten Stunden des Krieges der Sandstürme gegen die Silithiden die Schlacht in den Tempel von Ahn'Qiraj. Dort schlossen sie die Silithiden und ihre Qiraji-Herren innerhalb einer magischen und undurchdringbaren Barriere ein.
Der Krieg hinterließ die verfluchte Stadt in Ruinen.

Tausend Jahre sind nun vergangen und tief im Süden des Wüstenlandes Silithus hat sich ein Tor geöffnet, das die Welt seit dem Ende des Krieges der Sandstürme vor dem Übel der Qiraji bewahrte. Und der erbitterte Kampf gegen Silithiden und allerlei anderes Gezücht beginnt aufs Neue.

Quelle


Gleich am ersten Tag (18. Aug 2020) hat sich Rebellious gruppenübergreifend in den Tempel aufgemacht und 6 von 9 Bossen gelegt.
Am Ende der 1. offiziellen ID konnten beide Gruppen stolz verkünden, C'thun getötet zu haben. (Maexxna: 24. Aug 2020, Saphiron: 25. Aug 2020)


Auch der letzte, anspruchsvolle, optionale Boss Viscidus wurde nun von beiden Gruppen  getötet. (Saphiron: 30. Aug 2020, Maexxna: 31. Aug 2020)

Vielen Dank an Maluga für den Support der Giftbeutel.

Weiter so!

11 Mai
News

Rebellious Großmarschälle vor dem König

Oblom 0 Kommentare

Der Kampf im Bracket 14 endet nun für unsere 2 Zwergenkrieger Terahl und Oblom. Das harte Training vor den Toren von der Eisenschmiede zog sich über mehrere Jahre hin. Als junge Gefreite traten sie dem Heer von König Magni Bronzebart bei. Viele harte Kampfeinsätze in den Kriegshymmenschlucht, Arathibecken und im sehr stark umkämpften Alteractal forderten ihren Tribut. Sehr viele riskante wie auch sehr clevere Taktiken erlernte sie in ihrem Bootcamp. Diese sind nun eine Bereicherung beim Schlachtzug im Geschmolzenen Kern und Peschwinghort.

Ihr eiserne Wille und Wunsch ein Heer in Azeroth zu befehligen gab den 2 Kriegern die Kraft und das Durchhaltevermögen weiter an ihrem Ziel festzuhalten. Die Zeit war nicht einfach und die Ausrüstung, wie auch das Setup ihrer Einheit war nicht immer optimal gegen die Horde, dennoch konnte sie mehrere Schlachten gegen die Horde für sich entscheiden.

Endlich war es so weit. Letzten Monat hatten sie endlich ihr Ziel erreicht. Vor dem Thron in der Eisenschmiede erhielten sie den Rang eines Großmarschalls von ihrem König Bronzebart. Die Gilde "Rebellious" kann nun 2 Großmarschälle in ihren Reihen begrüßen.


Da eine CMS-Bridge aktiv ist, musst Du dich mit den Login-Daten eures Forums/CMS anmelden.